Bücher

Du hast gesagt es ist wie immer

Trish Dollar

Vor einem Jahr hat Annas große Liebe Ben sich das Leben genommen. Vor einem Jahr brach ihre Welt auseinander. Schritt für Schritt stellt sich Anna nun einem Leben ohne Ben. Um einen Abschluss zu finden, beschließt sie die gemeinsam geplante Segelreise zu machen. Als Anfängerin stößt sie schnell an ihre Grenzen. Sie heuert Keane an, einen ehemaligen Profisegler, um ans Ziel zu gelangen. Auch Keane hat sein Päckchen zu tragen. Gemeinsam begehen sie die große Reise, die bald mehr wird als ein Segeltörn…

Das wunderschöne Cover macht schon Lust auf Strand und Sonnenuntergänge.

Die Protagonistin Anna war mir sympathisch. Ihre Entwicklung von der Trauernden Verlobten hin zu einer selbstbestimmten Powerfrau hat mir wahnsinnig gut gefallen. Die Unabhängigkeit, die sie erlangt und die sie auslebt habe ich so nicht erwartet- ich bin positiv überrascht! Trish Dollar lässt Anna trotz Liebe zu Keane nicht abhängig werden und sich selbst verlieren.

Die Liebesgeschichte mit Keane gefiel mir gut. Sie läuft langsam an, hat einen überraschenden Wendepunkt und dennoch ein Happy End! Ganz toll!

Der Schreibstil von Trish Dollar ist ausgesprochen angenehm und unaufgeregt. Es fiel mir leicht durch die Seiten zu fliegen und mich in der Geschichte zu verlieren. Alle Figuren sind gut getroffen und auf ihre Art sympathisch.

Um richtig in die Geschichte eintauchen zu können, wäre es gut, etwas vom Segeln zu verstehen. Das hat ein klein wenig Länge in die Story gebracht, Passagen, in denen es allzu fachlich wurde habe ich nur überflogen. Schade! Aber das ist auch das einzige Manko des Buches.

Ein sehr schönes Buch mit einer wundervollen Liebesgeschichte. Allerdings konnte ich den Hype um das Buch nicht ganz nachvollziehen!

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.